Sonntag, 29. Juni 2014

Freude machen und Liebe verbreiten

Dauernd gibt es Gelegenheiten, sich mit jemandem zu freuen, mit kleinen Aufmerksamkeiten Liebe zu verbreiten.
Zwei Verliebte, Sabrina und Christian haben sich gestern das Jawort gegeben. Ein bemalter Stein zur Erinnerung, mit ganz einfachem Motiv erinnert an diesen Tag. (Hinten mit Widmung drauf gepinselt, unvergesslich.) Viel Glück Euch zwei!
Gleich noch eine Gelegenheit!
Meine liebe Arbeitskollegin, Freundin, startet demnächst in Richtung Island. Dort erforscht sie die wundervolle Natur mit Rucksack und Zelt. Viele Kilometer hat sie täglich zu laufen und ganz ungefährlich ist dieser Trip auch nicht...
Ich wünsch Ihr Glück und wundervolle Eindrücke!
Damit sie ein Schutzengerl bei sich hat, hab ich ihr einen kleinen Anhänger gebastelt...
Ganz leicht ist er, weil die Kilos knapp berechnet sein müssen, für die Dinge die man braucht auf dieser Reise. So wenig wie möglich Ballast zum Tragen von Ziel zu Ziel!
Viel Spaß liebe Bernie und komm heil und glücklich zurück!

Viel Liebe für Euch!
Eure Gabriella

(Eins noch, in eigener Sache: Ich bekomme per Mail so liebe Kommentare von Euch. Früher konnte man auf solche Mails antworten. In Bloggerzeiten von heute, steht bei der Absenderadresse immer "noreply" - also keine Antwort möglich... Bin ich einfach nur zu doof? Oder wie kann ich Euch antworten? Es ist mir oft so ein Bedürfnis! So wie bei Jutta, Yvonne, Susanne, Marietta und noch vielen mehr... Bitte nicht böse sein, wenn keine AW kommt. Ich hab welche verfasst, aber bin mir nicht sicher, ob sie Euch auch erreicht haben...)

Samstag, 21. Juni 2014

Geburtstagsfreude

Das erste Bild riecht nach Geburtstag, oder?
So ist es auch. Meine Schwiegermutter feiert ihr 79. Lebensjahr. Findet Ihr nicht auch, dass es immer schwieriger wird das passende Geschenk zu finden, je älter die zu beschenkende Person ist? Aber irgendwie logisch, wenn Sport kein Thema mehr ist, die Hände zittern und viele Beschäftigungen nicht mehr möglich sind, wenn man weder Auto noch Rad fahren kann, weils schon zu gefährlich ist, man immer mehr ans eigene Zuhause gebunden ist, weil der Ehemann 92 Jahre alt und schwach ist und alleine nicht mehr klar kommt. Schön langsam wird man abhängig von fremder Hilfe und Materielles verliert an Wichtigkeit. 

Was also der Schwiegermama schenken? Mir hilft es immer, dass ich mich ganz fest auf die Person konzentriere. Was lässt Mama lächeln? Was macht sie glücklich? Was tut sie gerne? Woran hat sie Freude? Was macht sie den ganzen Tag? 
Hmmm... Na dann mal Antworten suchen... Mama kann stundenlang ihre alten Fotoalben durchsehen. Dabei lächelt sie ganz sanft. Sie liebt Blumen und bepflanzt von Herzen gern Töpfe, die sie im Garten verteilt und hegt und pflegt. Oh ja und sie telefoniert gerne und am liebsten hat sie es natürlich wenn ihre Familie, ihre Kinder um sie sind. 
Daraus kann man was machen, oder? 
 Vor ein paar Tagen habe ich unter einem Vorwand Mamas alte Fotoalben mit nach Hause genommen. Ich sage Euch es sind seeeeehr viele! Weil sie nicht besonders gut beschriftet waren, habe ich sie in erster Linie mal mühevoll nach (vermuteten) Jahreszahlen gereiht. In weiterer Folge hab ich die schönsten Bilder mit meiner Kamera abfotografiert. Die Bilder teilweise bearbeitet und mein Mann hat sie danach auf DVD gebrannt. Es gibt ein nettes Gratisprogramm zum Downloaden "Moviemaker" im Netz. Mit diesem hat mein Schatz die DVD gestaltet und Mamas Lieblingsmusik zu den Bildern eingespielt. Gänsehaut pur... Das wär mal das kleine Päckchen am Bild. (Im großen sind noch 2 bemalte Dachziegel für den Gartenzaun, einer mit Glückspilzmotiv und einer mit unserem Familiennamen. Die Idee kam mir erst heute, sie zu verschenken. Die beiden Ziegel habe ich schon lange fertig zu Hause.)
Zurück zu Mamas Vorlieben. Gestern waren wir in der Gärtnerei um Blumen zu kaufen. Blumen, die sie selbst eintopfen kann. Ein Bändchen rund um die Plastiktassen, die man beim Gärtner für den Transport kriegt, sehen die gleich richtig geschenkstauglich aus, was meint Ihr? Ein Herzluftballon peppt das ganze nochmals auf und im Auto liegt schon ein Sack Blumenerde, mit Masche drumrum... Dieses "Pflanzpaket" für Mamas Hobby, die DVD die sicherlich Emotionen auslösen wird und die Zeit die wir mit Mutter verbringen ergeben mit Sicherheit einen Geburtstagsnachmittag nach ihrem Sinn. 
Schnell hab ich auch noch einen super saftigen - sooooooo einfachen - Mohnkuchen gebacken. Wollt Ihr das Rezept? Es ist ein Becherkuchen. Leichter gehts nicht:

4 Eier, 2 Becher Staubzucker, 1 Päckchen Vanillezucker fest schlagen. 2 Becher Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1 Becher Joghurt, 1 Becher Öl, 1 Säckchen geriebener Mohn (200g) dazurühren. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad zirka 40 Minuten backen. (Nicht erschrecken, der Teig wird erst ganz zum Schluss fest, mit einem Holzspießchen prüfen, ob der Kuchen auch innen fest ist. Wenn nicht, dann ein paar Grade zurückdrehen und langsam fertig backen.)
Ein richtig einfacher und sehr saftiger Kuchen! Nur zu empfehlen!

Zum Abschluss ein Bild von Schwiegermutter...
Süß, oder?
Mit diesem Bild beginnt die DVD... Und mit Mamas Lieblingslied - ein romantisches... Ich glaub ich muss noch Taschentücher einpacken...

Vielleicht habt Ihr Lust die Fotoidee mal irgendwann selbst umzusetzen!
Viel Spaß dabei!!!
Habt alle ein schönes Wochenende!
Eure Gabriella

Sonntag, 15. Juni 2014

Der Sommer wird bunt!

Der Sommer wird bunt, Mädels!!!!
Schönen Sonntagabend Euch allen!
Liebe Grüße!
Gabriella

Freitag, 13. Juni 2014

Das große Flattern im Fliederbaum!

Bei uns flattert was im Fliederbaum rum...
Lauter bunte Vögelchen!
Unsere Angie (die Katze im Hintergrund) ist auch vom Vogelschwarm überrascht!
;-)
6 gehäkelte Piepmätze ergeben ein...
...super softes Mobile fürs Babybettchen!
Eine extraliebe Idee und für die "Häkelinnen" unter uns: Es macht ganz viel Spaß, die Vögelchen zu häkeln!
Das war mein Urlaubsnebenbeiprojekt!

Liebe Grüße!
Eure Gabriella!

Sonntag, 1. Juni 2014

boys, girls and wedding

Mädchen oder Junge?
Mädchen!!!!!
Nämlich ROSA!!! 
Willkommen, kleine Rosa!


Es gibt noch Ringkissen handemade by extralieb...
Vintage, weiße Hochzeit...
...oder eine Trachtenhochzeit...
...oder in Herzform?
Das Rinkissenherz kann nach der Hochzeit im Kleiderschrank am Kleiderhaken des Brautkleids baumeln, als herzliche Erinnerung!
Für alle, die sich das Ja-Wort geben: Ewige Liebe wünsch ich Euch!

Extraliebe Grüße!
Eure Gabriella